Zertifikat für Medizinisches Spanisch I - Certificado Básico de Español de las Ciencias de la Salud

    Das "Certificado Básico de Español de las Ciencias de la Salud" ist der Nachweis
    von Basiskenntnissen der spanischen Sprache hinsichtlich des Fachvokabulars im spanischen
    Gesundheitswesen. Es sollten zumindest Grammatikkenntnisse auf dem Niveau "intermedio"
    des Instituto Cervantes vorhanden sein. Alltagssituationen und Situationen des beruflichen
    medizinischen Umfeldes sollten man erfassen und verstehen können. Des weiteren ist es
    wichtig bereits Texte ( interne Kommunikation, Formulare, Rezepte, Anweisungen ) lesen,
    verstehen und auf einfachem Niveau beurteilen zu können.

    Bereiche der Prüfung:

    • Schreiben eines Textes
    • Prüfung der vorhandenen Kenntnisse der spanischen Sprache
    • Leseverständnis
    • Mündliche Prüfung

    Die Prüfung dauert in etwa 2 Stunden. Ab einer Mindestpunktzahl von 40 (insgesamt
    80 Punkte) hat man die Prüfung bestanden.

    Weitere Informationen über dieses Diplom der IHK-Madrid finden Sie hier:


    Informieren Sie sich hier über: