DIPLE (Diploma Intermédio de Português Língua Estrangeira) - B2


    Diplom mittlere Stufe Portugiesisch als Fremdsprache

    Das DIPLE-Sprachzertifikat entspricht der Stufe B2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen. Es wurde vom Fachbereich für Sprachen und Landeskunde Departamento de Língua e Cultura Portuguesas an der Universität Lissabon entwickelt und wird in Zusammenarbeit mit dem portugiesischen Kultusministerium durchgeführt.

    Auf diesem Niveau kann sich der Prüfling selbständig und in den meisten Gesprächssituationen gut verständigen. Der Sprecher verfügt bereits über gute sprachliche Mechanismen und kann mit unerwarteten und plötzlich auftretenden Kommunikationen umgehen. Der Teilnehmer dieser Prüfung befindet sich bereits auf der Stufe einer gewissen kulturellen Angemessenheit und ist fähig seine sprachliche Kompetenz forlaufend und schnell zu verbessern. Man ist in der Lage den Inhalt von gebräuchlichen Redewendungen zu verstehen. Das Verständnis von schriftlichen Texten geht über das blosse Verständnis von Fakten hinaus, man ist in der Lage zwischen Haupt- und Nebensächlichkeiten zu unterscheiden. Diese Stufe des portugiesischen Sprachdiploms ermöglicht die Sprache beruflich anzuwenden.

    Die Prüfung besteht aus 4 Komponenten:

    • Lesen
    • Schreiben
    • Hörverständnis
    • Redeverständnis (mündliche Ausdrucksfähigkeit)


    Die Bestandteile der Prüfung im einzelnen:

    Teil I: - Leseverständnis

    • Die meisten Texte werden verstanden (Zeitungen, Berichte, rechtliche Texte)
    • Jede Art von geschriebenem Text wird erfasst und der Kontext verstanden
    • Verstehen der allgemeinen Bedeutung von Berichten bezüglich nicht bekannter Themen
    • Anleitungen und Beschreibungen von Produkten verstehen
    • Bücher und Artikel verstehen die vorher unbekannt waren

    Teil I besteht aus 2 Komponenten. Dauer = ca. 45 Minuten. Diese beiden Teile machen ca. 25 % der Gesamtpunktzahl aus und sind gleich gewichtet. Die Aufgaben werden teilweise im Multiple-Choice-Verfahren gestellt.



    Teil II: - Schreibverständnis

    • Fähigkeit des Schreibens von Texten über allgemeine und tägliche Themen
    • Dokumente prüfen und notfalls korriegieren können
    • Beschreibung von Waren und Dienstleistungen in Textform
    • Schreiben nach Diktat in angemessenem Tempo
    • Notizen machen bei einem Vortrag, Seminar, Besprechung

    Teil II besteht aus 2 Komponenten. Dauer = ca. 2 Stunden.


    Teil III: - Hörverständnis

    • An Routinegesprächen über vielfältigste Themen teil nehmen
    • Den Kontext von Radio- und Fernsehsendungen verstehen
    • Das Thema eines Vortrags oder Seminar verstehen
    • Gespräche im Arbeitsbereich verstehen

    Teil III besteht aus 2 Komponenten. Dauer = ca. 40 Minuten. Die Aufgaben werden teilweise im Multiple-Choice-Verfahren gestellt.


    Teil IV: - Redeverständnis

    • Fähigkeit an der Teilnahme von allgemeinen und alltäglichen Gesprächen
    • Geschäftsgepräche führen
    • Informationen kommunizieren zu Themen wie Beruf, Gesundheit, Freizeit etc.
    • An Sitzungen teil nehmen und an Diskussionen teil nehmen
    • Fragen stellen bei Vorträgen, Seminaren und Fragen öffentlich stellen

    Teil IV besteht aus 2 Komponenten. Dauer = ca. 20 Minuten mit jeweils 2 Teilnehmern.


    Bewertung der Ergebnisse
    :

    • Bestanden (Suficiente)  =  55 - 69%  der erreichten Punktzahl
    • Gut (Bom)   =   70 - 84%  der erreichten Punktzahl
    • Sehr gut (Muito Bom)    85 - 100%  der erreichten Punktzahl



    Weitere Informationen in portugiesischer Sprache erhalten Sie hier:   http://www.fl.ul.pt

    Hier finden Sie eine Übersicht über Prüfungorte in Deutschland:   http://www.fremdsprachenzentrum-bremen.de




    Informieren Sie sich hier über: