Certificato di Conoscenza della Lingua Italiana 4 - CELI 4

    Das CELI 4-Zertifikat setzt voraus, dass man Italienischkenntnisse der Niveaustufe
    C1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (GER) vorweisen kann. Das bedeutet,
    dass man bereits gute Kenntnisse beim Schreiben und Sprechen der italienischen Sprache
    mitbringt. Man muss z.B. Kursen oder Vorlesungen in Universitäten folgen können.

    Die Prüfung besteht aus folgenden Bereichen:

    • Textverständnis = Verfassen eines Aufsatzes, auf einen Brief antworten
    • Textproduktion = Zusammenfassung eines Textes schreiben
    • Sprachkompetenz = Fehleridentifikation und Korrektur, eigene Meinung ausdrücken,
      detaillierte Erklärungen abgeben
    • Hörverständnis = Multiple Choice Aufgaben + Fragen beantworten richtig/falsch
    • Mündliche Prüfung = Führen einer Unterhaltung


    Punkteverteilung:

    • Schriftlicher Teil = 140
    • Mündliche Prüfung = 60
    • Gesamtpunktzahl = 200



    Die Prüfung ist bestanden, wenn man zwischen 117 und 200 Punkte erreicht hat,
    als nicht bestanden, wenn man zwischen 0 und 116 Punkten erreicht hat. Von den 117
    Punkten müssen mindestens 84 im schriftlichen Teil und 33 in der mündlichen Prüfung erreicht
    worden sein. Das Endergebnis wird in einem Notensystem dargestellt. A - B - C für bestanden
    und D - E für nicht bestanden:

    • A = 173 bis 200 Punkte (ottimo)
    • B = 144 bis 172 Punkte (buono)
    • C = 117 bis 143 Punkte (sufficiente)
    • D = 69 bis 116 Punkte (insufficiente)
    • E = 0 bis 68 Punkte (gravemente insufficiente)


    Informieren Sie sich hier über: