Goethe-Zertifikat C2 - Zentrale Oberstufenprüfung - ZOP

    Bei der zentralen Oberstufenprüfung ZOP wird die Kommunikationsfähigkeit im
    kulturellen Leben wie alltäglichen Situationen geprüft. Die Fähigkeit also, sich sehr gut
    und überdurchschnittlich fehlerfrei zu vielen Themen schriftlich wie auch mündlich zu
    verständigen.

    Arbeitgeber aber auch Institutionen aktzeptieren die ZOP weltweit als Nachweis
    guter Deutschkenntnisse. Dieses Diplom hat somit einen hohen Bekanntheitsgrad und
    überdurchschnittlichen Wirkungsgrad.



    Wenn das ZMP im Ausland erworben wurde, kann diese dem Deutschen Sprachdiplom
    der Kultusministerkonferenz Stufe II
    gleichgestellt werden und befreit an vielen Studienkollegs
    in der Bundesrepublik von der sprachlichen Aufnahmeprüfung.

    Lerndauer:
    Es werden ca. 600 bis zu 800 Unterrichtsstunden benötigt.

    Der Träger der zentralen Mittelstufenprüfung ZMP ist das Goethe-Institut e.V.

    Durchführung der Prüfungen
    :

    • ausgewählte Prüfungszentren
    • Volkshochschulen
    • Goethe-Institute


    Weitere Informationen zum ZOP und eine Möglichkeit der Anmeldung finden Sie hier
    :

    Informieren Sie sich hier über: